Ausbildungsziele

Praktische Wissensvermittlung „aus der Praxis für die Praxis“: sofortige Anwendbarkeit bereits nach dem ersten Kurswochenende.
Ausbildungsziel: Anwendbarkeit der Akupunktur aus der Perspektive westlicher Medizin und Traditionell Chinesischer Medizin.

Hauptindikationen:

  • Akute und chronische Schmerzerkrankungen des Bewegungsapparates

  • Spannungskopfschmerz, Migräne, Neuralgien

Akupunktur als unterstützende Behandlung bei:

  • Allergien

  • Schlafstörungen

  • Erkrankungen in der Gynäkologie, z.B. Dysmenorrhoe

  • funktionellen Magen-Darm-Erkrankungen

  • Psychosomatische Erkrankungen

  • Adjuvans in der Suchttherapie